Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth Gemeindewerke



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Arth Gemeindewerk



Ökologischer Mehrwert / Herkunftsnachweis


Produzenten, die Strom aus erneuerbaren Energiequellen produzieren und keine
Einspeisevergütung gemäss Arth. 7a EnG erhalten, sind frei, den ökologischen Mehrwert ihrer Produktion zu Marktkonditionen zu verkaufen. Voraussetzung ist die Registrierung der Anlage im nationalen Herkunftsnachweissystem. Für den Verkauf liegt die Verantwortung beim Produzenten. Die GWA übernehmen die angebotenen Herkunftsnachweise (HKN) zu einem vom Gemeinderat Arth bestimmten Vergütungsansatz.

Hinweis:
Verkauft der Produzent seine HKN an die GWA, so hat er zu gewährleisten, dass der Anteil des ökologischen Mehrwertes aus der Überschussproduktion nicht gleichzeitig an Dritte (Börse, Markt, KEV etc.) verkauft wird. Dies gilt auch bei einer positiven KEV-Zusage während des laufenden Vertrages zwischen den Vertragsparteien. Die Meldung an die Swissgrid AG bezüglich des bestehenden Vertrags muss durch den Produzent erfolgen.

Downloads:
Stromtarif GWA USP
HKN Dauerauftrag


 
 
  • PDF
  • Druck Version